iMessage Adressbuch selbst gebaut

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr euch ein iMessage Adressbuch selber bauen könnt.
Alles was ihr dafür benötigt ist ein wenig php fähigen Webspace und dieses Template:

Download – Adressbuch Template

Im Download findet ihr 2 Versionen.
Eine einfache in weiß/grau und die andere im bAdGB Style mit ein paar Optionen mehr.
Natürlich git es auch eine readme.txt im gebrochenem Englisch dabei. hahaha

Das Ergebnis wird dann ungefähr so aussehen:



Gehen wir mal die Einstellungen für die bAdGigabit Version kurz durch:

Nach dem entpacken, öffnet ihr die index.php mit einem Editor eurer Wahl. (zB. pspad)
Die Auflistung in Zeile 35 bis 41 könnt ihr durch kopieren und einfügen, beliebig duplizieren.
Je eine Zeile tiefer und je nachdem wie viele Kontakte ihr in die Liste eintragen wollt.

In diesen Text Blöcken müßt ihr nun noch die Kontakt Namen und die iMessage Adressen eintragen.
Im nachfolgenden Code rot markiert:

<li><a href=“<?php
$useragent = $_SERVER[‚HTTP_USER_AGENT‘];
if(preg_match(‚/Macintosh/‘,$useragent)) $os = ‚imessage‘;
elseif(preg_match(‚/iPhone/‘,$useragent)) $os = ’sms‘;
else $os = ’sms‘;
echo $os;
?>:KONTAKT@IMESSAGEADRESSE.com„>KONTAKTNAME</a></li>

Anmerkung: Die Adresse kann auch eine Telefonnummer sein.
Die index.php kann nun geschlossen werden. Das speichern natürlich nicht vergessen.

Die add.php ist ein Formmailer. Hier hat der User (wenn ihr euer Adressbuch mit Freunden teilt) später die Möglichkeit euch eine Mail zu schicken, wenn er seine Daten geändert haben möchte. Diese Daten müssen leider noch per Hand eingepflegt werden.
Öffnet die add.php mit dem Editor und tragt unter ‚Konfiguration‘ die notwendigen Daten ein. (Zeile 12 bis 40)
Anmerkung: Es kann sein das euer Hoster diesen Formmailer nicht untestützt. In dem Fall gibts ne fette Error Meldung. Ersetzt einfach die index.php mit der aus der Lite Version. Tragt eure eMail Adresse in Zeile 30 ein… und alles ist gut.

Als letztes gibt es noch die config.php.
Hier kann das Standart Passwort (User: loop / Password: web) geändert werden.
Zur Erklärung, um die empfindlichen Daten ein wenig gegen Fremdzugriffe zu schützen, ist die App mit einem Passwort geschützt. Aber keine Angst, ihr habt später die Möglchkeit den Login in einem Cookie zu speichern. Das wäre dann die ‚Remember me‘ Funktion.

So, nun speichert ihr alles ab und ladet alle Dateien und Ordner auf euren Webspace hoch.

Ihr solltet nun die http://WWW.DEINWEBSPACE.NET/index.php von eurem mobilen Browser aus aufrufen.
Habt ihr alles richtig gemacht erscheint nun euer Adressbuch. Fertig!

Noch drei kleine Tipps:

Prima sieht die Adressbuch App. auch auf eurem Homescreen aus.

Hat der Empfänger keine iMessage Adresse wird eine SMS/MMS versendet.

Den Codeschnippsel oben, um einen iMessage Link zu erstellen, kann man auch auf der eigenen Homepage verwenden. Lasst einfach die html Tags <li> und </li> weg.

iPhone 5 Fix

Da sich mit dem neuen iPhone, die Bildschirmgröße verändert hat, solltet ihr den Viewport Code in allen php Dateien ändern. Sucht im Quelltext nach:

<meta name=“viewport“ content=“width=320; initial-scale=1.0; maximum-scale=1.0; user-scalable=0;“/>

und ersetzt diese Zeile durch:

<meta name=“viewport“ content=“initial-scale=1.0; maximum-scale=1.0; user-scalable=0;“/>

Falls ihr noch Fragen habt, benutzt einfach die Kommentar Funktion hier im Blog
oder besucht den passenden Thread im modmyi.com oder badgb.com Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.